PDF komprimieren mit Ghostscript

Hallo,
da hat man ein PDF, das plötzlich 5 MB groß ist, für eine Mail ist das zuviel.
Da gibt es natürlich auch was.
ghostscript kurz gs
Mit der Zeile
gs -sDEVICE=pdfwrite -dCompatibilityLevel=1.4 -dPDFSETTINGS=/screen -dNOPAUSE -dBATCH -sOutputFile=Zieldatei.pdf Quelldatei.pdf
wird das PDF kleiner gemacht. Danach noch prüfen ob alles Past.
Die Quelldatei.pdf durch das Orginal PDF austauschen,
die Zieldatei.pdf ist das kleine PDF

Viele Grüße

mkuh

Quelle:kussaw.de

mkuh (250 Posts)


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Open Source Blog Netzwerk abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu PDF komprimieren mit Ghostscript

  1. Arne sagt:

    Wenn du das PDF zum Drucker deines Vertrauen schicken willst, dann sei mit dem Parameter -dPDFSETTINGS=/screen vorsichtig. 😉

    Dann wird alles auf 72dpi runter gerechnet und der Druck extrem pixelig. Besser ist dann doch -dPDFSETTINGS=/printer zu nehmen.

  2. tplomme sagt:

    Und was genau tut Ghostscript da jetzt? Kannst du das irgendwie ein Bisschen näher erläutern? Und gibt es auch eine Möglichkeit die (Datei(?)-) Größe der Ausgabe noch zu beeinflussen? Weil mit deinem Befehl werden die eigebetteten Bilder bei mir irgendwie sehr unscharf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.